Wasserhähne entkalken

Methode 1

In der Regel kann man die Wasserhähne nicht abnehmen. Um den Kalk zu entfernen muss man diese aber in eine Lösung von Wasser mit Essig / Kalkentferner bekommen. Um den Wasserhahnen nicht extra abschrauben zu müssen, ist es also um einiges einfacher die Lösung in einen Luftballon zu gießen und diesen über den Wasserhahnen zu stülpen. Diese Methode verlangt zwar einiges an Geschick, ist der Ballon aber erst einmal auf dem Hahnen, funktioniert das ganze wie von alleine.

Methode 2

Eine andere Methode, die nicht immer bei dem ersten Versuch funktioniert, aber wesentlich einfacher ist, wäre folgende: Tränken Sie ein Tuch in einem Eimer, dieser enthält eine Wasser/Essig-Lösung. Diesen Wickeln Sie über Nacht um den Wasserhahnen. Es ist wichtig, dass der Lappen das gesamte Metall berührt.

Warum Essig im Wasser?

Essig enthält eine Säure, die so genannte Essigsäure oder auch Ethansäure. Reagiert diese Säure, so entsteht aus dieser und dem Kalk unter anderem Wasser sowie Kohlenstoffdioxid. Die Reaktion:
2 CH3COOH + CaCO3  -> Ca2+ + 2 CH3COO- + CO2 + H2O

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *